Die Stiftung für Kinder- und Jugendpsychiatrie Graubünden ist privatrechtlich organisiert. Sie existiert in dieser Form seit 1989 und ist aus der 1969 neu gegründeten «Stiftung Bündner Beobachtungs- und Therapieheim» hervorgegangen.

1998 erhielt sie vom Kanton den Auftrag zur psychiatrischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen im ganzen Kanton Graubünden.